Fun

Bungee-Jumping in Australien

Du stehst auf Nervenkitzel und Adrenalin? Dann erfahre jetzt mehr über Bungee-Jumping in Australien!

Nervenkitzel garantiert

Auch in Australien kannst Du als Krönung Deiner Work and Travel Reise Bungee-Jumping machen. Das ganze Land ist ein Mekka für alle, die auf Adrenalin stehen und gerne abenteuerliche Sportarten wie das Bungee Springen ausprobieren. Zahlreiche Abenteuerlustige stürzen sich jährlich an einem Gummiseil in die Tiefe. Steht der Bungee Jump in Australien auch auf Deiner to do Liste? Dann reise nach Cairns, Australiens Nummer 1 für alle Bungee Jumper! Der australische Regenwald etwa 20 Minuten von Cairns entfernt ist bis jetzt die einzige Sprunganlage im Land, bietet Dir dafür aber eine Auswahl von 16 verschiedenen Sprüngen!

Hier erfährst Du, woher das Phänomen Bungee-Jumping kommt und was die Bungee Anlage in Cairns so besonders macht.

Kurz und knackig

Ursprung des Bungee Jumping

Der Legenden nach liegen die Ursprünge des Bungee-Jumping auf der Insel Vanuatu im Pazifik, wo einst noch Lianen als Seil genutzt wurden. Das Sport-Bungeespringen wie wir es heute kennen wurde aber erst Ende der 70er Jahre eingeführt. Es begann auf der Clifton Bridge in Bristol in England und verbreitete sich dann schnell in andere Industrieländer.1988 errichteten zwei junge Neuseeländer auf der Kawarau Brücke nahe Queenstown die erste kommerzielle Bungee-Jump-Anlage. Bis heute ist die Brücke einer der beliebtesten Plätze für den Sprung in die Tiefe. Australien hat sich im Regenwald rund um Cairns eine ganz eigene Sprunganlage aufgebaut, die Du nicht verpassen solltest.

Fakten rund ums Bungee Springen

Ganz ursprünglich sollen Lianen im Dschungel als Bungee-Seile genutzt worden sein, aber die Zeiten sind natürlich vorbei, seit die Sportart sich verbreitet hat. Heutzutage besteht ein Bungee-Seil aus einem Bündel von ca. 1000 Latex-Litzen. So wird die höchste Sicherheit garantiert, denn dieses Seil kann nicht reißen und ist auch vor einer Überdehnung geschützt. Du musst Dir also keine Sorge um Deine Sicherheit machen. Heute findest Du auf der ganzen Welt Bungee-Anlagen.

Ablauf eines Bungee Sprungs

Bungeespringen geschieht unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen. Du musst zunächst einen Vertrag mit dem Betreiber der Sprunganlage unterschreiben. Danach wirst Du gewogen, damit das für Dein Gewicht passende Seil ausgewählt werden kann. Am Sprungort werden Dir dann Fußschlaufen angelegt, an denen das Bungee Seil befestigt wird. Dazu kommt noch ein Sicherungsseil. Vor dem Sprung wirst Du ganz genau aufgeklärt, was passieren wird und worauf Du achten musst. Wenn das Sicherungsseil entfernt wird, kannst Du Dich fallen lassen. Da das Seil sehr elastisch ist, bremst es erst kurz vor dem Boden mit einem sanften Ruck ab. Die Folge ist ein Auf- und Ab, bevor Du langsam zu Boden gelassen wirst.

Voraussetzung fürs Bungee Jumping

Du solltest eine normale körperliche Fitness und Gesundheit haben, um einen Bungee Sprung zu absolvieren. Dein Gewicht darf nicht weniger als 45 kg betragen (ohne Gurtzeug). Solltest Du weniger wiegen, kommt immerhin noch ein Tandem-Sprung für Dich in Frage. Wenn Du unter 18 bist, brauchst Du eine schriftliche Einverständniserklärung Deiner Eltern.

Die Location

Die Bungee Jumping Anlage nahe Cairns ist im wunderschönen Regenwald gelegen und seit 1990 in Betrieb. Neben dem 50 m hohen Sprung Tower gibt es  auch tolle Möglichkeiten für ein Picknick. Eine Sonnenterrasse und eine Bar laden ein, nach dem Sprung so richtig zu entspannen. Sonntags spielen hier sogar Live Bands. Du kannst in dieser Anlage also einen ganzen Tag verbringen und anderen Leuten beim Springen zuschauen! Von der Sprungplattform hast Du einen tollen Blick auf das Great Barrier Reef und die nördlichen Strände. Wählen kannst Du zwischen 16 verschiedenen Sprüngen, es gibt also einen Sprung für Jeden, ob Anfänger oder Fortgeschritten.

Glaub an Dich!

Der Bungee Jump Tower in Cairns ist ganze 50 m hoch. Wenn Du erst einmal oben an der Kante stehst, kannst Du es schnell mit der Angst zu tun bekommen. Atme ein paar mal tief durch und glaub an Dich und Deine Fähigkeiten, Grenzen zu überwinden. Der einzige, der Dir hier im Weg steht, bist Du selbst. Wenn Du über Deinen Schatten springen kannst und Dich in die Tiefe stürzt, wirst Du nicht nur mit einem unvergesslichen Adrenalinkick belohnt, sondern gewinnst auch an Selbstvertrauen und merkst, dass Du alles schaffen kannst, wenn Du es wirklich willst!

Achtung Sicherheit!

Die Bungee Jump Anlage in Cairns wurde von AJ Hackett gegründet, der kommerzielles Bungee Jumping in Neuseeland groß gemacht hat. Du kannst Dir also sicher sein, dass Du es hier mit den höchsten Sicherheitsstandards zu tun hast. Tatsächliche ist die Anlage in Cairns weltweit mit die sicherste Bungee Jump Anlage und erfüllt alle Tourismus-Standards, die man sich wünschen kann. Bitte halte Dich an alle Sicherheitsregeln und frage immer nach, wenn Dir etwas unklar ist. Natürlich kannst Du den Sprung jederzeit abbrechen, wenn Du Angst bekommen solltest.

Bungee Jumping in Australien

1. Classic Bungee Jump

Der Sprung Tower in Cairns ist 50 m hoch. Von hier wirst Du in die Tiefe springen, wenn Du Dich für den Standard-Bungee-Jump entscheidest. Ermäßigt zahlst du 139 australische Dollar, als Erwachsener sind es 179 Dollar. Im Preis inklusive sind auch ein T-Shirt und ein Zertifikat. Auf Nachfrage kann man auch einen Transfer von und zum Hotel dazu bekommen.

#fun / #bungee / #cairns / #high / #australien / #aktivitäten

2. Giant Jungle Swing

Der klassische Bungee Jump ist Dir nicht ganz geheuer? Dann ist der Giant Jungle Swing vielleicht die bessere Variante für Dich. Bis zu 120 km/h wirst Du schnell, wenn Du alleine oder gemeinsam mit bis zu zwei Freunden (also 3 Personen insgesamt) liegend durch den Dschungel geschaukelt wirst. Die Aussicht ist die gleiche, die Du auch beim Bungee Jumping hast – bis hin zum Great Barrier Reef und mitten im fantastischen Regenwald. Du legst Dich in ein großes Netz und wirst bis auf 45m Höhe gezogen. Dann stürzt das Netz zu Boden. Nicht ganz so krass, wie der Bungee Jump kopfüber, aber ein mindestens genau so großer Adrenalinkick!

#fun / #bungee / #australien / #swing / #aktivitäten / #jungle

16 verschiedene Jump-Styles

Die Jump-Anlage in Cairns bietet Dir insgesamt 16 verschiedene Sprungarten, zwischen denen Du wählen kannst, darunter ein Rückwärtssprung, ein Sprung mit verbundenen Augen, einen Water Touch Sprung wo Du am Ende mit dem Kopf ins Wasser tauchst und sogar den weltweit einzigen BMX-Sprung. Unterschieden wird zwischen drei Leveln.

ab 139 AUS$

LEVEL 1
Swan Dive
Titanic
Water Touch
Pendulum
Tandem

LEVEL 2
Backward Elevator
Forward Elevator
Blindfold
Roof Jump
Back Dive

LEVEL 3
Handstand
Forward Flip
Fruit Bat
Bar Drop
BMX
XXX Rated

#fun / #bungee / #australien/ #aktivitäten / #16 / #cairns / #highlight

Testimonials

Ich bereue keine Sekunden meinen ersten Bungee Jump in Australien gemacht zu haben. Ich habe es als Abschluss meiner Work and Travel Reise gemacht und es war einfach ein unglaubliches Erlebnis. Ich kann es jedem nur empfehlen, sich seinen Ängsten zu stellen.

Lena F.

Ich bin ein Adrenalinjunkie, daher stand Bungee Jumping in Australien für mich ganz oben auf meiner Bucket List. Als ich im Work und Travel Jahr war habe ich meinen Traum wahr werden lassen. Ein tolles Gefühl. Jetzt geht es an die nächsten Orte.

Hanno K.

Ich habe einen Tandem-Sprung mit meiner besten Freundin in Australien gemacht, weil ich mich alleine nicht getraut habe. Der gemeinsame Sprung in die Tiefe hat uns noch mehr zusammen geschweißt und ist ein Erlebnis, das ich nie wieder vergessen werde!

Petra M.

F.A.Q.

Im Folgenden haben wir Dir die von Backpackern am häufigsten gestellten Fragen aufgelistet. Wenn Dir trotzdem noch etwas auf der Seele brennt, setz Dich bitte umgehend mit uns in Kontakt.

Wie lang ist ein Bungee-Seil und die Sprunghöhe?

Der Sprung Tower in Cairns ist 50 m hoch. Die Länge des Bungee-Seils wird nach Deinem Gewicht bestimmt und auch danach, was für einen Jump Du absolvierst. Im Durchschnitt ist ein Bungee Seil ca. 11 m lang.

Welche Kleidung braucht man für einen Bungee Jump?

Zieh Dir bequeme sportliche Kleidung an. Festes, knöchelfreies Schuhwerk mit flacher Sohle sind ebenfalls eine gute Wahl. Du kannst aber auch barfuß jumpen. Kleid oder Rock solltest Du logischerweise zuhause lassen.

Kann man sich beim Bungee Jumping filmen lassen?

Ja, das bieten fast alle Bungee Jump Anlagen mittlerweile als Zusatzleistung an. Wenn Du eine tolle Erinnerung mit nach hause nehmen willst, kann sich diese Investition lohnen. Das solltest Du allerdings vor dem Sprung geklärt haben.

Findet der Sprung bei jedem Wetter statt?

Das kommt auf die AGB’s der jeweiligen Sprunganlage an. Bei starkem Wind oder bei Gewitter kann es sein, dass Dein Sprung spontan abgesagt bzw. verschoben werden muss, einfach aus Sicherheitsgründen. In der Regel findet der Sprung jedoch bei jedem Wetter statt, auch bei Regen.

Wie viel darf ich wiegen?

Du solltest Du nicht unter 45 kg wiegen. Wenn doch, kommt für Dich immerhin noch ein Tandem-Sprung mit einer schwereren Person in Frage.

Wie viel kostet ein Bungee Jump?

In Cairns kosten die Sprünge zwischen 130 und 180 Dollar, je nachdem ob Du ermäßig berechtigt bist.

Was gibt es in Australien noch zu entdecken?

Finde mit unseren Top-5-Listen die Highlights des Landes.

Die 5 schönsten Tauch Spots

1. Das Wrack der SS Yongala vor Ayr
2. Lady Musgrave Island vor Agnes Waters
3. Fish Rock Cave in South West Rocks
4. Wolf Rock vor Fraser Island
5. Navy Pier in Exmouth

Die 5 schönsten Hiking Tracks

1. Heysen Trail
2. Larapinta Train
3. Mt. Kosciuszko
4. Wilsons Promontory Nationalpark
5. Grand Canyon Track

Die 5 besten Rafting Spots

1. Tully River
2. Franklin River
3. Avon River
4. Mitta Mitta River
5. Murray River