Fun

Whale Watching in Australien

Erfahre mehr über die Giganten der Meere und wo sie zu finden sind!

Ein einmaliges Erlebnis

Australien ist nicht nur das Land der Kängurus und Koalas, sondern bietet Dir auch die Möglichkeit, das ganze Jahr über Wale im offenen Meer zu beobachten. Buckelwale und das größte Tier der Welt, der Blauwal, sind besonders häufig zu erspähen. Whale Watching findet vor allem im Süden und Osten des Landes statt, an den Küsten von Queensland, New South Wales und Victoria. Buckelwale befinden sich auf ihrer jährlichen Wanderung zwischen subtropischen Gebieten, wo sie sich fortpflanzen und antarktischen Gebieten, wo die Nahrungsauswahl größer ist. Beobachte die Wanderung an der Ostküste Australiens und erspähe bis zu tausende Wale! Wir haben Dir einen Überblick über die besten Whale Watching Spots geschaffen.

Kurz und knackig

Die beste Jahreszeit zum Whale Watching

Wale kannst Du das ganze Jahr über in Australien beobachten. Vor allem die Buckelwale wandern ganzjährig zwischen dem Norden und dem Süden, meist sehr nah an der australischen Ostküste entlang. Es handelt sich übrigens um die größte maritime Wanderbewegung im Tierreich! Im Juni und Juli sind die Wale auf dem Weg nach Norden und sind in dieser Zeit am besten im Süden Australiens zu sehen. Im Oktober und November schwimmen sie wieder Richtung Süden, dann ist die Gegend um die Gold Coast und Byron Bay der perfekte Ort zum Whale Watching. Je nach Ort ist der Höhepunkt der Whale Watching Season also eher früher oder später im Jahr.

Die verschiedenen Wal-Arten rund um Australien

Neben Buckelwalen kannst Du auch Blauwale, Glattwale und Orcas zu Gesicht bekommen. Vor allem die gigantischen Blauwale beeindrucken sehr. Du musst nur wissen, dass diese Tiere nicht oft an die Oberfläche kommen. Sie sind daher statt von einem Boot aus viel besser aus der Luft zu sehen! Zwischen November und Mail sind sie am ehesten in der Gegend zwischen Victoria und Tasmanien zu sehen. Flüge dauern meist ca. 30 min. mit einer Sichtungswahrscheinlichkeit von 95%. Zwischen Juni und September kannst Du in der gleichen Gegend auch Glattwale (Südkaper) beobachten. Zwischen Februar und April sind es die Orca-Wale, die vor allem in den Gewässern um die Bremer Bay zu sehen sind.

Whale Watching Touren

Whale Watching Touren werden mehrstündig oder ganztägig angeboten, in kleinen Gruppen oder auf größeren Schiffen. Auf den Booten befindet sich ein Guide, der alles ganz genau erklärt und genau weiß, wo die Wale zu finden sind. Meist bekommt man sogar sein Geld zurück, sollte am Ende kein Wal zu sehen sein. Touren starten von Sydney, der Gold Coast, Perth, der Sunshine Coast, Melbourne, Brisbane, Adelaide oder Fraser Island/Hervey Bay – also eigentlich überall. Die Preise liegen meist zwischen 60 und 120 australischen Dollars.

Voraussetzung fürs Whale Watching

Es gibt keine besonderen Voraussetzungen, die Du erfüllen musst, wenn Du Wale beobachten willst, Du solltest jedoch immer genau auf die Anweisungen der Crew hören. Im Normalfall fährst Du mit einer größeren Menschengruppe auf einem Katamaran hinaus aufs Meer. Du solltest also nicht unbedingt seekrank sein! Mancherorts ist es sogar möglich, mit den Walen zu schwimmen, doch auch hier ist Vorsicht geboten.

Vorsicht Kamera!

Kleiner Tipp: Lade Dein Handy oder Deine Kamera am Vortag ausreichend auf und schaffe ausreichend Speicherplatz! Du wirst sehr viele Fotos und Videos machen wollen und nichts ist ärgerlicher, wenn der Akku leer ist oder die Speicherkarte voll, in dem Moment wo sich die Wale zeigen. Versuche dennoch, die Wale nich nur durch die Linse zu sehen, sondern vergiss Deine Kamera auch mal für einen Moment und genieße den Moment live und in Farbe. Es ist ein unvergessliches Erlebnis und Du wirst Dich später ärgern, wenn Du Dich nur um den tollsten Schnappschuss gekümmert hast.

Schwimmen mit Walen

Einige Touren bieten neuerdings auch an, mit den Walen im offenen Meer zu schwimmen, zum Beispiel in Queensland, wo Du mit Buckelwalen schwimmen kannst. Das Whale Swimming wird nur unter höchst strengen Auflagen durchgeführt. Mit Neoprenanzug und Schnorchel ausgestattet ist es den Teilnehmern dann möglich, ganz nah an die Tiere heran zu schwimmen. Aber vorsichtig, Wale können sehr neugierig werden!

Achtung Sicherheit!

Natürlich kann Dir von Deinem Boot aus nicht wirklich etwas passieren, dennoch ist es wichtig, die Anweisungen der Crew zu befolgen, sich nicht zu sehr über Bord zu lehnen und nicht ins Wasser zu springen, es sei denn Du befindest Dich auf einer Whale Swomming Tour. Die Hände nach den Walen auszustrecken kann gefährlich für Dich sein, da Du über Bord gehen könntest. Begegne den Riesen der Meere mit dem Respekt, den sie verdienen und sei demütig, wenn sie sich Dir zeigen.

Testimonials

Die Wale im offenen Meer schwimmen zu sehen war das Highlight meiner Australienreise. Selten habe ich etwas so Anmutiges gesehen. Die Begegnung hat mich noch sehr lange beschäftigt. Ich kann es jedem nur empfehlen!

Alex F.

Gerade an der Ostküste, wo die Buckelwale ihre Wanderungen machen, ist es sehr wahrscheinlich, dass man die Tiere zu sehen bekommt, wenn man eine Tour bucht. Die meisten Anbieter versprechen eine Geld-zurück-Garantie, wenn keine Wale zu sehen sind.

Roland L.

Ich habe während meiner Australienreise Delfine, Buckelwale und Grauwale sehen dürfen. Ein einmaliges Erlebnis, das ich jedem ans Herz lege! Die Tour, die ich gebucht hatte, war nicht ganz so groß, was mir sehr gefallen hat. So war die Begegnung noch einzigartiger.

Maik M.

Die 5 besten Spots für Whale Watching in Australien

1. Westaustralien

Ab Anfang Juni kannst Du an der Westküste Australiens Buckelwale und Glattwale beobachten. Sie tummeln sich in der Flinders Bay von Augusta. Ab September kann man hier auch Blauwale mit ihren Kälbern zu sehen bekommen, auch Zwergwale bewegen sich auf ihrer Wanderung durch westliche Gewässer. Vom Cape Naturaliste Leuchtturm oder von einer Whale Watching Tour aus kannst Du die Wale gut erspähen. Weiter im Süden ist es Albanys raue Küste, die zwischen Juli und Oktober ideal für die Sichtung von Glattwalen und Buckelwalen ist. Hier gibt es auch ein tolles interaktives Walmuseum.

#fun / #whalewatching / #westaustralia / #wellen / #australien / #aktivitäten

ab 88 AUS$

ab Juni Buckelwale und Glattwale

ab September Blauwale mit Kälbern

2. Südaustralien

Von den Klippen der Encounter Bay in Victor Harbor kannst Du zwischen Mai und Oktober viele Glattwale sehen, die sich in der Paarungssaison befinden. Auf einer Bootstour um Granite Island kannst Du die Giganten an der Fleurieu Peninsula beim Spiel mit ihren Kälbern beobachten. In Ceduna, der schroffen Küste Südaustraliens, gibt es am Strand eine Aussichtsplattform, von der man die Wale im Meer beobachten kann. Natürlich kannst Du auch hier eine Whale Watching Tour zu den geschützten Gewässern des Head of Bight Walschutzgebiets unternehmen.

#fun / #whalewatching/ #australien / #live / #aktivitäten / #südaustralien

ab 65 AUS$

zwichen Mai und Oktober viele Glattwale

Aussichtsplattformen an den Stränden

3. Tasmanien

Ab Mai kannst Du in Tasmanien Buckelwale und Glattwale im Meer der Great Oyster Bay vor der Freycinet Peninsula beobachten. Ab Coles Bay kannst Du viele Whale Watching Touren buchen. Hier ist übrigens auch die Landschaft toll, es gibt z.B. rosane Granitklippen und sehr weiße Strände. In der Mercury Passage vor Maria Island sind die Wale manchmal auch mit ihren Kälbern. Du kannst auch zum wildromantischen Bruny Island fahren, was nur eine kurze Autofahrt von Hobart entfernt ist. In der Adventure Bay ist die Beobachtung von Walen fast garantiert.

#fun / #whalewatching / #australien / #aktivitäten /  #tasmanien / #wild

ab 100 AUS$

ab Mai Buckelwale und Glattwale

tolle Umgebung und Landschaft

4. Victoria

Zwischen Juni und September kannst Du die Kälber des Südlichen Glattwals am Logans Beach in Warrnambool beobachten. Gleich mehrere Wochen machen die Eltern mit ihren Jungtieren hier Stopp, damit diese Kraft für die lange Reise in die subarktischen Gewässer sammeln können. Doch auch weiter draußen im Meer tummeln sich die Wale. Am Strand gibt es daher viele Aussichtstürme. In der Lady Bay kommen Muttertiere oft so nah ans Ufer, dass es sein kann, dass Du mit Wasser bespritzt wirst. Hier ist es auch möglich, die seltenen Blauwale von der Luft aus zu beobachten.

#fun  / #whale watching / #aktivitäten / #victoria / #australien

ab 89 AUS$

zwischen Juni und September Glattwale mit Kälbern

Blauwal-Sichtungen aus der Luft

5. Queensland

Zwischen Ende Juli und Anfang November sind die Wale in der Hervey Bay zu sehen, Australiens Walbeobachtungshauptstadt. Aber auch vom Point Lookout auf North Stradboke Island bei Brisbane hast Du eine tolle Sicht auf die Tiere. Eine Bootstour kannst Du z.B. ab Mooloolaba an der Sunshine Coast oder ab der Gold Coast machen, wo Du wahrscheinlich bereits nach 20 Minuten Fahrt die ersten Wale sehen kannst. In Port Douglas kannst Du am nördlichen Rand des Great Barrier Reef im Wasser mit Zwergwalen auf Tuchfühlung gehen. Hier kann man übrigens auch schnorcheln!

#fun / #whalewatching / #australien / #abenteuer / #queensland

ab 135 AUS$

Zwergwale am Great Barrier Reef

Australiens “Walbeobachtungshauptstadt”

F.A.Q.

Im Folgenden haben wir Dir die von Backpackern am häufigsten gestellten Fragen aufgelistet. Wenn Dir trotzdem noch etwas auf der Seele brennt, setz Dich bitte umgehend mit uns in Kontakt.

Wie nah kommt man den Walen?

Denk daran, dass der Mensch in den natürlichen Lebensraum der Tiere eindringt. Auch, wenn einige Touren mittlerweile sogar anbieten, mit den Walen zu schwimmen, ist es respektvoller, die Tiere mit einem gewissen Abstand zu betrachten. Da sie sehr groß sind, hast Du trotzdem einen exzellten Blick auf die Giganten der Meere. Ein Abstand von ca. 100 m ist normal. Wie weit die Boote an die Wale heran fahren, ist jedoch von Tour zu Tour unterschiedlich.

Was soll ich mitbringen?

Festes Schuhwerk, falls es an Deck des Bootes nass wird, sind zu empfehlen, ausserdem je nach Wetterlage mehrere Schichten Kleidung, Sonnenbrille, Sonnenschutz und natürlich die Kamera mit ausreichendem Akku und viel Speicherplatz!

Kann es sein, dass ich seekrank werde?

Es gibt Menschen, denen wird erst, wenn sie das erste Mal auf einem kleineren Boot sind klar, dass sie seekrank werden! Falls Du Dir unsicher bist, empfehlen wir Dir, einfach vorher eine Tablette gegen Seekrankheit/Übelkeit einzunehmen, damit das Treffen mit den Walen auch genossen werden kann!

Wann ist die beste Jahreszeit fürs Whale Watching?

Die optimale Jahreszeit für das Whale Watching ist die Zeit zwischen Mai und November. Doch auch im restlichen Jahr gibt es, vor allem an der Ostküste, eigentlich immer Gelegenheiten, Wale zu erspähen.

Sind Walsichtungen garantiert?

Im Normalfall ja. Viele Anbieter habe eine Geld-zurück-Garantie, falls wirklich einmal kein Wal auftauchen sollte.

Können Wale gefährlich werden?

Wale sind sehr friedvolle und freundliche Wesen. Es gibt keine bekannten Stories, das Wale Menschen bei einer Whale Watching Tour mit Absicht angegriffen hätten – im Gegenteil. Sie sind sehr verspielt und agieren meist freundlich mit den Besuchern. Dennoch sollte man immer Respekt vor den Tieren und ihrer Größe haben.

Was gibt es in Australien noch zu entdecken?

Finde mit unseren Top-5-Listen die Highlights des Landes.

Die 5 schönsten Skydiving Spots

1. Skydive Cairns
2. Australian Skydive Victoria
3. Skydive Byron Bay
4. Gold Coast Skydive
5. Skydive Mission Beach

Die 5 schönsten Hiking Tracks

1. Heysen Trail
2. Larapinta Train
3. Mt. Kosciuszko
4. Wilsons Promontory Nationalpark
5. Grand Canyon Track

Die 5 besten Rafting Spots

1. Tully River
2. Franklin River
3. Avon River
4. Mitta Mitta River
5. Murray River